Regensburg folgt dem Stern - Erster ökumenischer Krippenweg

Regensburg folgt dem Stern - Erster Ökumenischer Krippenweg 2020
Bildrechte: Grafikatelier

Von 28. November bis 06. Januar findet der erste ökumenische Krippenweg in Regensburg statt.

In dieser Zeit können Sie über 60 Krippen in Geschäften, Hotels, Museen und Kirchen bestaunen. Ein Rundweg führt von Krippe zu Krippe und lädt gleichzeitig zu einem gemütlichen Spaziergang durch die wunderschönen Gassen der Altstadt ein.

Weitere Informationen unter: www.regensburg-stern.de

Der Flyer mit den Krippenwegsstationen können Sie hier herunterladen:

Aufgrund der aktuellen Lage müssen wir auf einige Änderungen hinweisen:

    Die Krippe der Regierung der Oberpfalz (#7) ist von Mo bis Fr bis ca. 17 Uhr zugänglich.

  •     Seniera-Moden (#19) ist ausgezogen. Hier ist ein neuer Pop-Up-Store eingezogen. Dort steht nun eine Krippe "Maria Verkündung".
  •     Die Krippe des Hotel-Restaurant Orphée (#23) wird im Engelladen Alleluja, Brückstraße 4, aufgestellt.
  •     Die St. Jakobsapotheke (#33) nimmt nicht am Krippenweg teil.
  •     Das Kolpinghaus Regensburg (#58) ist derzeit geschlossen und stellt keine Krippe aus.
  •     Die Stadtbücherei im Thon-Dittmer-Palais (#35) ist Corona-bedingt geschlossen
  •     In der Gastronomie, in den Hotels und Museen kann es coronabedingt zu Beeinträchtigungen kommen.

Andachten

An vier Samstagen  finden jeweils um 11 Uhr ökumenische Andachten an den folgenden Krippenorten statt:

Samstag, 05.12.2020, 11 Uhr    

    Regionalbischof Klaus Stiegler
    Krippenwegsstation 13: Neupfarrkirche, Neupfarrplatz 1


Samstag, 12.12.2020, 11 Uhr    

    Bischof Rudolf Voderholzer
    Krippenwegsstation 49: Dom St. Peter, Domplatz 1


​​​​​​​Samstag, 19.12.2020, 11 Uhr    

    Dekan Jörg Breu
    Krippenwegsstation 28: Alumneum, Am Ölberg 2


Samstag, 02.01.2021, 11 Uhr    

    Stadtdekan Roman Gerl
    Krippenwegsstation 53 und 54: Dompfarrkirche Niedermünster, Niedermünstergasse 6