Ein leidenschaftlicher Theologe wurde in den Ruhestand verabschiedet

Verabschiedung Dekan Kotschenreuther
Bildrechte: Büro des Regionalbischofs

Nach 23 Jahren Dienst als Dekan in Cham wurde Walter Kotschenreuther in einem feierlichen Gottesdienst am 1. Mai 2022 von Regionalbischof Klaus Stiegler entpflichtet und in den Ruhestand verabschiedet.

Der Regioanlbischof würdigte Walter Kotschenreuhter: „Du bist politisch, mischt dich öffentlich ein mit der Kraft des Evangeliums, bist ökumenisch mit klarem evangelischem Profil. Du hast dich manchmal über deine Kraft hinaus eingesetzt, so dass wir im letzten September um dein Leben bangten, für dich beteten und uns heute freuen, dass du so unter uns bist. Durch dich war Gott am Werk, durch dich hat er seinen Segen in die Welt gebracht.“

1956 geboren, studierte Walter Kotschenreuther nach dem Abitur Theologie, Psychologie und war dann wissenschaftlicher Uni-Mitarbeiter. 1987 übernahm er die Pfarrstelle in Dingolfing, 1995 in Taufkirchen-Dorfen, ehe er 1999 seine Stelle in Cham antrat und zugleich das Dekanat übernahm.